Hautpilz und Schuppen

Hautpilz und Schuppen: Woran kann es liegen?

Hautpilz und Schuppen sind ein vielverbreitetes Problem, das in jedem Alter auftreten kann. Besonders betroffen von Hautpilzen sind Menschen mit einem schwachen Immunsystem. Die betroffene Stelle ist meistens gerötet, juckt und schuppt. Obwohl der Juckreiz teilweise sehr stark sein kann, sollte man möglichst nicht an der betroffenen Hautstelle kratzen. Ansonsten besteht die Gefahr, die Erkrankung zu verbreiten. Hautpilze können leicht übertragen werden und lieben besonders warme und feuchte Orte. Deshalb ist beispielsweise im Schwimmbad und in der Sauna besondere Vorsicht geboten! Im Gegensatz zum Hautpilz ist die Schuppenflechte nicht ansteckend. Hier spielen oft Veranlagung und hormonelle Faktoren eine Rolle. Aber auch der Lebensstil kann den Krankheitsverlauf und die Heftigkeit eines Ausbruchs erheblich beeinflussen. Wie bei vielen Hautkrankheiten, ist auch bei Schuppenflechte die richtige Hautpflege ein wichtiger Schritt zur Heilung.

Bei schwerem Hautpilz und hartnäckiger Schuppenflechte sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Die richtige Pflege

24 Care Roll-On

Tragen Sie 24Care auf die geschädigte Haut auf, sodass die Mineralienverbindungen die Pilze auf der Haut hemmen. Dadurch kann Krankheitsbildern wie z.B. Hautpilz und Schuppen schonend entgegen gewirkt werden. Zudem unterstützt 24Care den Heilungsprozess des geschädigten Gewebes.

Hautpilz und Schuppen wirksam bekämpfen: 24Care

Sowohl Hautpilz als auch Schuppenflechte sind meistens sehr unangenehm: Juckreiz, Rötungen und entzündete Hautstellen sind häufige Begleiterscheinungen der Krankheitsbilder. Deshalb ist es wichtig, die betroffenen Hautstellen richtig zu behandeln. Tragen Sie dazu eine kleine Menge 24Care auf. Die reichhaltige Formel ist 3-fach wirksam: 24Care reinigt, pflegt und heilt. Gleichzeitig wirken die Inhaltsstoffe der Keimbildung entgegen und versorgen die Haut mit wertvollen Nährstoffen. Dadurch wird der Heilungsprozess des geschädigten Gewebes unterstützt und Juckreiz wird gemildert. 24Care ist für alle Hauttypen geeignet.

Hautpilz und Schuppen wirksam bekämpfen mit 24 Care.

Weitere Tipps gegen Hautpilz und Schuppenflechte

Obwohl einige Faktoren von Hautpilz und Schuppenflechte nicht beeinflusst werden können, gibt es doch den einen oder anderen Trick, um die Schwere der Krankheit positiv zu verändern und beispielsweise den Juckreiz verringern.

• Auf Alkohol und Zigaretten verzichten

Alkohol und Zigaretten verschlimmern den Juckreiz und die Rötungen einer Erkrankung oft zusätzlich. Es ist wichtig den Körper mit Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen und einen gesunden Lebensstil zu pflegen.

• Stress vermeiden oder reduzieren

Das ist für die Betroffenen oft besonders schwierig, da ein Hautpilz oder eine Schuppenflechte meist noch zusätzlichen Stress verursacht. Da dieser den Hormonhaushalt aber ankurbelt und dadurch die Erkrankung verstärkt, sollte Stress möglichst vermeiden oder wenigstens reduzieren.

• Mechanische Hautreizung vermeiden

Engsitzende Kleidung löst oft Hautreizungen aus. Diese wiederum können zu einem Hautpilz oder einer Schuppenflechte führen. Deshalb gilt: Druckstellen und Reibungen der Kleidung auf der Haut sollten bestenfalls vermieden werden. Oft werden Druckstellen auch durch Gürtel, BHs und Kleidung mit Reißverschlüssen und Knöpfen verursacht.

Disclaimer: Die Informationen auf dieser Seite ersetzen keine ärztliche Beratung.

Die Kommentare wurden geschlossen